Du bist Partner und noch nicht eingeloggt? Nach deinem Login werden deine Unternehmensdaten automatisch ausgefüllt und du kannst deine gebuchten Events sehen.
Alle angebotenen Seminare, Downloads, Workshops etc. sind exklusive Angebote für unsere SYNAXON IT.Partner. Du bist in der IT-Branche tätig, aber noch kein
SYNAXON-Kooperationspartner? Teste unsere Akademie-Angebote mit unserer Greencard.

Datenschutzworkshop

Speaker:

Hans-Detlef Krebs

Start:

07/03/2024 09:00

End:

07/03/2024 17:00

Net price:

349.00 EUR

Location:

Schloß Holte-Stukenbrock

Categories:

Datenschutz

Der Anmeldeschluss ist erreicht!

Interaktiver Workshop für alle Datenschutzbeauftragte und zuständige Person für Fragen des Datenschutzes

Im Datenschutzworkshop informiert der Dozent Hans-Detlef Krebs über Themen des Datenschutzes. In diesem Workshop geht es nicht nur um die theoretische Wissensvermittlung, sondern auch um die praktische Arbeit an den jeweiligen Problemstellungen. Die Teilnehmer profitieren darüberhinaus vom Erfahrungsaustausch mit den Kollegen und können aktuelle Fragen direkt in der Gruppe mit den Experten diskutieren.


Themen / geplante vorläufige Agenda:

Datenschutz in IT-Projekten
Weil sich die Dinge weiterentwickeln, auch im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten, gibt es immer neue Projekte oder Verarbeitungsverfahren. Um die Dinge in die richtigen Bahnen zu lenken, braucht es Strategien im Datenschutz.

Der Datenschutzbericht – Aufbau, Struktur und Themen
Ein Datenschutzbericht ist das ideale Mittel, um dem Management die erreichten Fortschritte zu präsentieren, Unzulänglichkeiten und Aufgaben aufzuzeigen und die künftige Strategie festzulegen. Hier soll über Inhalt und Aufbau diskutiert und ein Beispiel bereitgestellt werden.

Datenschutz bei Smart Home und Facility Management
Gerade wenn Sie bisher den Bereich Liegenschafts- und Gebäudemanagement (neudeutsch Facility Management) eher zu den weniger datenschutzrelevanten Bereichen im Unternehmen gezählt haben, sollten Sie schnellstens umdenken. Auch wenn vieles in diesem Bereich weiterhin mit Bauarbeiten oder handwerklichen Dienstleistungen zu tun hat, ist die Zeit hier nicht stehen geblieben. Es kommen immer mehr „smarte“ Technik und Software zum Einsatz. Und die gehen nicht selten mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einher.

B2B Werbung – Was ist nun wirklich erlaubt
Ob eine konkrete Werbeaktion im B2B-Umfeld, etwa per Post, E-Mail oder Telefon, zulässig ist, hängt nicht nur von datenschutzrechtlichen Vorgaben ab. Oftmals ist entscheidender, dass Sie einen Blick über den Tellerrand werfen und Handlungsfelder zu identifizieren.

Haftung des DSB (Interner DSB / Externer DSB)
Wer als Datenschutzbeauftragter tätig wird, der weiß: Das Beraten zu diesem komplexen Thema ist oftmals eine große Herausforderung. Das liegt mitunter daran, dass die Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung alles andere als eindeutig sind und es die typischen „Standardfälle“ fast nie gibt. Vielleicht fragen Sie sich also: Hafte ich, wenn ich z. B. falsch berate?


Beratung des Verantwortlichen bei einer Datenschutzfolgenabschätzung
Die Datenschutz-Grundverordnung hat für Sie als Aufgabe vorgesehen, dass Sie bei einer Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) beraten (Art. 35 Abs. 2 und Art. 39 Abs. 1 Buchst. c DSGVO). Doch auch wenn das eher nach einer kleinen Herausforderung für Sie klingt, kann der Teufel im Detail stecken. Eine DSFA ist jedoch kein Problem, wenn Sie geschickt vorgehen.

Datenschutz bei der Verwendung von Personalausweiskopien und Führerscheinen
Ob als Pfand für das Aushändigen eines Schlüssels oder für die zweifelsfreie Identifikation eines Vertragspartners: Der Personalausweis wird in vielen Unternehmen gerne genutzt. Doch nicht alles, was praktisch ist, ist auch (datenschutz)rechtlich erlaubt. Als Datenschutzbeauftragter sollten Sie beispielsweise über typische Fälle Bescheid wissen.

E-Mail und Internet im Unternehmen
Internet und E-Mail sind die wichtigsten Arbeitsmittel. Mit Internet und E-Mail werden viele personenbezogene Daten verarbeitet. Und wo viele personenbezogene Daten verarbeitet werden, da kann auch etwas schiefgehen oder es schleichen sich Nachlässigkeiten ein. Es lohnt sich also, hier etwas genauer hinzuschauen.

Marketing und Kalkulation bei DS-Projekten
Diskussion und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer


Zu jedem Thema wird es die Möglichekeit zum Erfahrungsaustausch und Fragen der Teilnehmenden geben. Zusätzlich wird es die Musterdokumente und Checklisten aus den Themen geben.


Fachkundenachweis:

Es handelt sich bei diesem Workshop um eine Fortbildung für Datenschutzbeauftragte gemäß DSGVO. Alle Teilnehmer erhalten einen Fachkundenachweis.


Dozenten:
Hans-Detlef Krebs ist seit über 20  Jahren als externer Daten­schutz­be­auf­trag­ter tätig.
Durch die Arbeit im Auftrag von sieben Landesregierungen (auch im europäischen Umfeld) verfügt er über ein sehr fundiertes theoretisches und praktisches Wissen in diesem Themenfeld. Er betreut sehr viele Groß- und Mittelstandskunden in sensiblen Bereichen. 2010 erhielt er als einer der ersten in Deutschland den Titel Nach DIN EN ISO/IEC 17024 zertifizierter Datenschutzbeauftragter.

Konrad Becker ist Betriebswirt für Informationstechnik und Inhaber der Firma VINDEX DATENSCHUTZ. Er hat verschiedene Ausbildungen zum Datenschutzbeauftragten und Informationssicherheitsbeauftragten absolviert.

credit_card

Mit der Greencard zu all deinen
Wunsch-Seminaren

Jetzt sechs Monate das Angebot der SYNAXON Akademie testen.

Miriam Freyer & Jonathan Schmidtke

SYNAXON Akademie

Bei Fragen oder Anregungen nimm gerne Kontakt mit uns auf:

phone+49 5207 9299222

phone0 52 07 / 92 99-222

emailakademie@synaxon.de

Ansprechpartner SYNAXON Akademie
home account_circle